vimus
040 / 416 200 30
vimus vimus vimus
vimus
vimus
Home
Unternehmen
Produkte
Support
Kontakt
vimus
vimus Domain richtet für den Kunden Domains unter den Top-Level-Domains .de, .com, .net und .org sowie weiteren länderspezifischen Domains entsprechend der jeweiligen Vergaberichtlinien ein.


Leistungsmerkmale
  • Einrichtung einer Domain bei der entsprechenden Vergabestelle.
  • Betrieb des Primary- und Secondary Nameservers (DNS) durch vimus.
  • Wahlweise kundeneigene Nameserver (DNS)
Voraussetzungen

Technische Voraussetzungen:
Soweit der Kunde eigene Nameserver betreibt, ist folgendes zu beachten:
  • Die Nameserver müssen ständig mit dem Internet verbunden sein.
  • Es ist die Einrichtung eines Primary- und mindestens eines Secondary Nameservers durch den Kunden oder vimus erforderlich.
  • Primary- und Secondary Nameserver dürfen bei .de-Domains nicht im selben Class-C-Netz liegen.
  • Die Domains müssen vor der Beantragung auf dem Nameserver eingerichtet sein.
Weitere Voraussetzungen

  • Verfügbarkeit der Domain bei der entsprechenden Vergabestelle.
  • Für bestimmte landesspezifische Domains ist ein Firmensitz
       (Handelsregisterauszug) des jeweiligen Landes erforderlich.


  • Leistungsumfang

    vimus richtet für den Kunden Second-Level-Domains unter den Top-Level-Domains .de, .com, .net und .org sowie weitere länderspezifische Domains nach Maßgabe der jeweiligen Vergabebestimmungen ein.

    Nach den Vergaberichtlinien des DENIC erfolgt die Registrierung einer .de Domain direkt für den Kunden. vimus übernimmt dabei die Vermittlung des Registrierungsauftrages für den Kunden. Die von vimus erteilten Auskünfte über die Verfügbarkeit der vom Kunden gewünschten Domain erfolgen unverbindlich.

    vimus weist jedoch darauf hin, dass in der Zeitspanne zwischen Auskunfterteilung über die freie Verfügbarkeit der gewünschten Domain, der Beauftragung durch den Kunden und der Anmeldung bzw. Bearbeitung durch die Vergabestelle eine Registrierung der Domain an einen Dritten durch die jeweilige Vergabestelle erfolgen kann, ohne dass vimus davon Kenntnis erlangt. vimus übernimmt keine Haftung / Garantie dafür, dass die vom Kunden beauftragte Domain zum Zeitpunkt der Bearbeitung durch die jeweilige Vergabestelle noch verfügbar ist oder dass die für den Kunden beantragte Domain frei von Rechten Dritter ist oder auf Dauer Bestandsschutz genießt. vimus übernimmt keine Überprüfung der rechtlichen Zulässigkeit der Domain auf Wort- / Markenschutz. Einen Bestandsschutz gegenüber Dritten muss der Kunde durch selbst veranlasste Rechtsberatung erwirken. vimus übernimmt keine Rechtsberatung.


    Nameserver (DNS)

    vimus betreibt standardmäßig für den Kunden die erforderlichen Primary- und Secondary Nameserver (DNS). Auf Wunsch kann der Kunde eigene Nameserver betreiben. Er kann wahlweise sowohl einen eigenen Primary- bzw. Secondary Nameserver als auch beide Server betreiben. Bei kundeneigenen Primary- und Secondary Nameservern dürfen diese bei .de-Domains nicht im selben Class-C-Netz liegen.


    Kundeneigene Nameserver

    vimus benötigt vom Kunden die folgenden Daten seiner Nameserver:
    • IP-Adresse
    • Name
    Der Kunde kann bis zu vier eigene Secondary Nameserver betreiben. Die Domain muss im Primary Nameserver unbedingt vor Absenden des Domain-Antrages eingetragen sein.


    Personeneintrag

    Administrativer Kontakt
    Der Kunde wird - soweit nach den Vergaberichtlinien der jeweiligen Vergabestelle möglich - als administrativer Kontakt (admin-c) und damit als Verwalter der Domain eingetragen.

    Technischer Ansprechpartner
    vimus wird in die Datenbank der DENIC e.G. bzw. anderen Vergabestellen als technischer Verwalter (tech-c) eingetragen. Auf Wunsch kann der Kunde einen eigenen technischen Ansprechpartner angeben. Unterscheidet sich dieser vom administrativen Kontakt, so wird ein eigener Personeneintrag (Handle) benötigt.

    Zonenverwalter
    Standardmäßig stellt vimus den Zonenverwalter (zone-c). Auf Wunsch kann der Kunde einen eigenen Zonenverwalter angeben. Unterscheidet sich dieser vom administrativen oder technischen Kontakt, so wird ein eigener Personeneintrag (Handle) benötigt.


    Providerwechsel

    Sollte der Kunde bereits eine Domain bei einem anderen Provider haben, so kann vimus nach Zugang eines "Antrags auf Providerwechsel" durch den Kunden, den gewünschten Providerwechsel beantragen. Mit diesem Antrag beauftragt der administrative Ansprechpartner der Domain jeweils vimus mit der Durchführung aller für den Wechsel erforderlichen Arbeiten. Dies umfasst einen Antrag auf Providerwechsel bei dem bisherigen Provider zu stellen.
    Nur der Verwalter (admin-c) ist berechtigt, z.B. eine Kündigung oder einen Providerwechsel der Domain zu veranlassen.


    Service Level

    Sicherheit
    Es haben ausschließlich autorisierte Personen Zugang zum Rechenzentrum und es werden spezielle Vorrichtungen in Bezug auf Brandschutz und Notstromversorgung getroffen.

    Backup
    Zur Sicherung der Daten für vimus erstellt vimus in regelmäßigen Abständen eine sekundäre Datenkopie von den in unserem Datenzentren gehosteten Daten.

    Hotline
    Werktags von 9 bis 18 Uhr mit ausgebildeten IT-Fachleuten. EMail Support 24/7 (24 Stunden am Tag, an 365 Tagen im Jahr)

    Entstörung
    Störungen innerhalb des Rechenzentrums werden von vimus in der Regel innerhalb von zwei Stunden ab dem Eingang der Störungsmitteilung behoben.



    Bereitstellungszeiten

    Der Bereitstellungszeitraum für vimus.Domain hängt maßgeblich von der jeweiligen Vergabestelle ab.


    Kündigungsfristen

    Die Mindestlaufzeit des Vertrages beträgt 12 Monate. Der Vertrag kann mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Mindestlaufzeit gekündigt werden. Der Vertrag verlängert sich um jeweils weitere 12 Monate, wenn er nicht rechtzeitig mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende der Mindestlaufzeit oder der verlängerten Laufzeit gekündigt wurde.
    Leistungskurzbeschreibung vimus.Domain


    >>> Weitere Informationen anfordern <<<
    vimus
    vimus © 2014 by vimus iServices GmbH & Co. KG | AGB | Impressum